Sporthelfer absolvieren Ausbildung

VonAdmin

Sporthelfer absolvieren Ausbildung

Nach einem langen Weg haben es die noch vor kurzem in der Ausbildung stehenden Schüler geschafft. Sie sind nun offiziell Sporthelfer.

Anfang Oktober 2017 nahm alles seinen Lauf. Durch Frau Schauerte und Frau Sonnenschein lernten die Sporthelfer, was ihre Aufgaben sind und auf was man alles achten sollte – egal ob Theorie oder in der Praxis. Die Atmosphäre während der Lerneinheiten war immer sehr entspannt und angenehm. Das Team hat sich sehr schnell zusammen gefunden und unterstützt .Nach den Vorbereitungen begann dann die 3-tägige Kompaktphase im Mai. Der Höhepunkt der Ausbildung.  Hier lernten die Sporthelfer unter anderem den Umgang mit fremden Gruppen und auch viele neue Spielvariationen. Auch waren viele andere Schulen mit dabei. Nach der Kompaktphase und einigen weiteren Stunden durften die Sporthelfer zum Thema Erste Hilfe die Basics von Herrn Piorek lernen. Doch auch außerhalb der Lerneinheiten waren die Sporthelfer aktiv, z.B. bei den Bundesjugendspielen.
Zum Schluss der Ausbildung trafen sich die Sporthelfer in einer entspannten Runde mit leckerem Kuchen. Zusammen wurde ein letztes Mal alles reflektiert und Feedback abgegeben. Im großen und ganzen hat es allen sehr gut gefallen . Durch die Lerneinheiten und die Kompaktphase wurden die Aufgaben eines Sporthelfers viel deutlicher. Außerdem wurden viele neue Freundschaften geknüpft.  Anschließend erhielten die Sporthelfer ihre Zertifikate sowie  Pullis und T-Shirts, wodurch sie sich auf schulischen Veranstaltungen immer bemerkbar machen.
Die Sporthelferausbildung hat mir sehr viel Spaß gemacht, da ich viele neue Erfahrungen sammeln konnte, aber auch viele schöne Momente mit dem Team. Am besten fand ich die Kompaktphase. Die hat unserer Gruppe noch den nötigen Kick gegeben.
Lea Yildiz, 9c

Über den Autor

Admin administrator

Schreibe eine Antwort